Festivalorte

Filmkultur wird im Allgäu hochgehalten. Dafür setzen sich viele Kinos in unserer Region ein, und dafür werden sie belohnt. Sie sind immer wieder dabei, wenn die FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern) Kinos für herausragende Programme auszeichnen.

Nicht im Angebot der Filmhäuser sind Kurzfilme, die, wie der in Kempten aufgewachsene Regisseur Martin Farkas sagt, besondere Juwelen der Filmkultur sind.

Dafür gibt es seit 2008 die filmzeit, das Allgäuer Autorenfilmfestival aus Kaufbeuren im Ostallgäu. Seit 2020 ist sie auch im Oberallgäu, in Kempten und Immenstadt, mit spannenden Wettbewerben und einem Querschnitt aktueller Kurzfilmproduktionen zu sehen.

So kann sich das Festival nicht nur geografisch, sondern auch thematisch mit neuen Wettbewerben ausdehnen und Kinobesucher:innen für den Kurzfilm begeistern.

Filmschaffende und Tourist:innen können den Festivalbesuch im Allgäu mit herbstlichen Wanderungen oder Bergtouren verbinden, in Kaufbeuren den Klostergarten der Heiligen Crescentia und den Fünfknopfturm besuchen, in Kempten in die römische Vergangenheit der Stadt eintauchen oder in Immenstadt am Großen Alpsee die Seele baumeln lassen.

Kaufbeuren Corona Kinoplex, Daniel-Kohler-Straße 1 Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12
Kempten Colosseum Center, Königstraße 3  
Immenstadt Union Filmtheater, Rothenfelsstraße 20  

 

Hauptförderer

©2022 filmzeitkaufbeuren e. V.