Ein hartumkämpfter Begriff

Heimatfilmzeit in Kempten

Neben dem internationalen Wettbewerb mit Filmen in Originalsprache und meist englischen Untertiteln loben wir an unserem zweiten Festivalstandort einen neuen Wettbewerb mit überwiegend deutschsprachigen Produktionen aus.

Er ist einem vieldeutigen Thema gewidmet, das mit unterschiedlicher Erwartungshaltung diskutiert wird und brandaktuell wie nie zuvor ist. 

In einem Mix an Genres stellt der Wettbewerb ganz unterschiedliche Perspektiven vor: Was ist HEIMAT? Ein Ort, ein Gefühl, eine Weltanschauung? Alte Heimat, neue Heimat, Heimat im Glauben, im kulturellen oder geistigen Sinn? Wo ist HEIMAT? In der Familie, im Verein oder einer anderen Gemeinschaft, in Traditionen oder in einer offenen Gesellschaft?

Darüber werden wir reden – mit anwesenden Filmemacher:innen und unserem Publikum.

Hauptförderer

©2022 filmzeitkaufbeuren e. V.